76-jähriger fährt mit hoher Geschwindigkeit auf Tankstellengelände und kracht in Eingang des Verkaufsraumes – Familienvater sieht heranfahrenden PKW und schafft es noch sein Fahrzeug wegzufahren – Zwei Kleinkinder und Eltern haben riesiges Glück – Unfallursache waren wohl gesundheitliche Probleme beim 76-jährigen

Die Feuerwehr Georgsmarienhütte wurde um 13:20 Uhr zu einem schweren Verkehrsunfall alarmiert. Ein Mann war mit seinem Fahrzeug in den Eingang eines Tankstellenverkaufsraumes gefahren. Der 76-jährige fuhr wohl mit hoher Geschwindigkeit auf das Tankstellengelände und verfehlte nur knapp mehrere andere Fahrzeuge.

Der Vater einer jungen Familie sah den Rentner mit seinem Fahrzeug ankommen und schaffte es im letzten Moment sein Fahrzeug noch wegzufahren.

Tankstelle bleibt für den Rest des Tages gesperrt. Die Polizei nannte als mögliche Unfallursache, Gesundheitliche Probleme beim Fahrer.