BlaulichtBrandSolingen

Feuerwehr rettet Katzen und einen Bewohner in letzter Sekunde

Wohnhausbrand in Wuppertal, nach dem Sperrmüll am Haus brannte – War hier ein Brandstifter zu Gange? – schwerverletzter Bewohner wurde ins Krankenhaus gebracht

Ort: Wuppertal Dreh: 29. Juni 2021

Brannte Sperrmüll an der Gebäudeseite, Flammen haben Scheiben bersten lassen und auf das Gebäude übergegriffen. Als die Feuerwehr eintraf schlugen die Flammen meterhoch am Gebäude empor. Die Flammen überraschten einen Bewohner des Hauses im Schlaf. Als die Rettungskräfte eintrafen, wurde der Bewohner gerettet und schwer verletzt ins Krankenhaus gebracht. Auch die drei Katzen wurden durch Feuerwehrleute aus dem Haus gerettet. Die Katzen wurden erstmal von der Feuerwehr betreut. Das Haus ist aktuell nichtmehr bewohnbar. Die Polizei ermittelt nun wie Sperrmüll brennen kann und sucht Zeugen.