BlaulichtDammeNiedersachsenVechtaWetter

Stadtzentrum von Damme läuft bei Starkregen voll – immense Wassermassen fluten Läden, Keller und das Krankenhaus

Feuerwehren mit über 270 Einsatzkräften den ganzen Abend im Großeinsatz – zahlreiche O-Töne mit Betroffenen – hohe Sachschäden
Datum: Sonntag, 13. Juni 2020, 18:30 Uhr
Ort: Damme (Dümmer), Landkreis Vechta, Niedersachsen

Land unter in Damme: In der Kleinstadt im Landkreis Vechta setzte Starkregen am Samstagabend die gesamte Innenstadt unter Wasser. Zahlreiche Läden und sogar das örtliche Krankenhaus liefen voll Wasser. Die Feuerwehr musste über 60 Einsätze nur im Stadtzentrum fahren und dabei diverse Keller und Gebäude leerpumpen. Über 270 Einsatzkräfte von zahlreichen Feuerwehren aus dem ganzen Landkreis waren den ganzen Abend beschäftigt.
Der Schaden ist immens, viele Geschäftsleute verloren in den Kellerräumen eingelagerte Waren und Geräte. Beim örtlichen Krankenhaus liefen alle Kellerräume voll. Mehrere Läden und Geschäfte in der Stadt standen Zentimeterhoch unter Wasser.
Die Feuerwehr pumpte was die Technik hergab und verteilten Sandsäcke, um weitere Geschäfte und Häuser vor den Fluten zu schützen.